×

Die singapurische Zeitung The Straits Times erzählt über das Innovationspotenzial der Region Tomsk

20 апреля, 03:06

„Die Sonderwirtschaftszone für Innovationen  und Technologien Tomsk (SWZ), die 2005 gegründet wurde, vollendet die Infrastruktur der Region Tomsk. Inzwischen arbeiten in der SWZ Tomsk 57 forschungsintensive Unternehmen, die sich auf Informations- und Kommunikationstechnologien, neue Materialien, Nano- und Biotechnologien spezialisieren. Dank günstiger Geschäftsbedingungen wählen ausländische und russische Unternehmen Tomsk  zu ihrem Standort. Die Vergünstigungen für Residenten der SWZ Tomsk, die sich auf Hi-Tech-Technologien spezialisieren, betreffen  Steuer- und Zollpräferenzen. Die Gesamtersparnisse für Firmen in der SWZ können bis zu 40 Prozent ausmachen“, schreibt die Zeitung.

Es wird hervorgehoben, dass die meisten Tomsker Innovationsunternehmen auf den Auslandsmarkt, darunter auch auf den singapurischen Markt orientiert sind. Zwei singapurische Firmen – Vadaro Ltd. und Lite On Group wählten Tomsk als Standort für ihre R&D-Abteilungen aus. Die  Tochtergesellschaft von Lite On Group produziert Polykristallsilizium für Solarbatterien. „Die Zweigstelle Vadaro wurde von Anfang an für die Kooperation mit Tomsker Unternehmen gegründet, und jetzt arbeitet sie weltweit mit ihren Partnern,  steht in dem Artikel.  Dank dem Zugang zu den intellektuellen Ressourcen und  Engineering-Leistungen haben Vadaro und Lite On Group hervorragende Möglichkeiten, um eigene Technologien zu entwickeln. Diese Entwicklungen werden danach in Singapur kommerzialisiert und weltweit verbreitet. Diese Zusammenarbeit befindet sich erst im Anfangsstadium, aber wird schnell zum Vorbild für eine effiziente und gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit zwischen Tomsk und Singapur.“

„Tomsk besitzt eine einzigartige Atmosphäre, wo Entwicklungen auf Weltniveau entstehen und erfolgreich sein können. Dieses Ergebnis ist sowohl vielen Wissenschaftlern, als auch der besonderen Forschungskultur zu verdanken, die als Basis zur Ausbildung von hochqualifizierten Fachkräfte dienen. Dazu tragen auch relativ billige Ressourcen im Vergleich zu weltweiten Hi-Tech-Zentren und Unterstützung seitens der regionalen Regierung bei“, sagte der Generaldirektor von Vadaro Andrew Karmody als Antwort auf die Frage „Warum Tomsk?“  

Volltext

Опубликовано:2012-04-20 03:06 | Обновлено:2012-04-20 03:18
    Комментариев нет.